Prof. Hans Mroczinski

-

inkl. MwSt., zzgl. Versand

In den Warenkorb

Lieferzeit 3 - 10 Werktage

"Baum in der Woge"
Gouache und Pigmente, signiert
 16 x 28 cm

Hans Mroczinski
1922 am 13. Oktober in Schwenningen a/ Neckar geboren
1937 - 1940 Lithographenlehre
1949 - 1943 Soldat - Gefangennahme in Stalingrad
1943 - 1946 Kriegsgefangenschaft in der UdSSR
1946 - 1947 Baustudent an der Kunstakademie Dresden
1947 - 1950 Studium an der Hochschule für bildende Künste Dresden bei Hans Grundig, Wilhelm Lachnit, H. Th. Richter, Josef Hegenbarth
1950 - 1956 freischaffend
1956 - 1967 Lehrtätigkeit an der Hochschule für bildende Künste Dresden
1967 - 1987 Professor an der Hochschule
1967 Martin-Andersen-Nexö-Preis der Stadt Dresden

Personalausstellungen: 1967 Dresdner Zwinger, 1975 Dresden, 1976 Heimatmuseum Wustrow und Stadtmuseum Güstrow, 1978 Dresdner Club, 1979 Galerie Erph Erfurt, 1980 Hirschfelde, 1983 Galerie west Dresden, 1983 Klub der Intelligenz Risa, 1986 Kunst der Zeit Dresden, 1989 Poliklinik Pirna, 1992 Rathaus Spaichingen (Baden/Würtenberg), 2002 und 2008  Galerie ebe Parchim, 2003 Stadtgalerie Radebeul,

Seit 1949 Teilnahme an 46 Ausstellungen im In- und Ausland