Helga Kaffke

-

inkl. MwSt., zzgl. Versand

In den Warenkorb

Lieferzeit 3 - 10 Werktage

"Abendlicht"
Aquarell, 
17 x 13,5 cm

Helga Kaffke ist 1934 in Leipzig geboren. An der Hochschule für Grafik und Buchkunst waren ihre Lehrer Werner Tübke und Gerhard Müller.
In der Mitte ihres Lebens verlegte sie dieses von Leipzig nach Schwerin. Sie malte diese schöne Gegend - die Menschen, die Stadt, die Friedhöfe, die aufziehenden Gewitterwolken und die mecklenburgischen Alleen. 
“Als ich 1979 her kam, war das schöne Mecklenburg ein stilles, herbes Land. Es war nicht abzusehen, dass sich daran etwas ändern sollte. Doch dann hatte ich immer mehr Mühe die Landschaft hinter den Werbeschilder-Wäldern zu erkennen.”
Das Bunte, das zu laute Gerangel um den besten Platz in der freien Marktwirtschaft, das sich immer mehr - auch in Mecklenburg - breitmachte, ertrug sie nicht. Sie fasste 1993 den Entschluss, Ihren Lebensmittelpunkt noch einmal zu verlegen - diesmal erst nach Frankreich und dann an die irische Westküste.
Helga Kaffkes Bilder sind stimmungsvoll, poetisch, auch impressionistisch.
“Es sollen Bilder sein, die nicht einlullen”, so die Künstlerin, “Ich brauche den Wechsel, wie die Jahreszeiten. Die Vergänglichkeit, wie ich sie auf Friedhöfen entdecke.”
Helga Kaffke ist 2018 in Irland verstorben.